Frico

Deckenventilatoren von Frico senken den Energieverbrauch des Dome of Visions

Der Dome of Visions ist ein einzigartiges und innovatives Gebäude in Göteborg, in welchem Versammlungen organisiert werden, bei denen das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt steht. Zur Verbesserung des Raumklimas und zur Senkung des Energieverbrauchs wurden Deckenventilatoren von Frico installiert.

Die Inspiration für den Dome of Visions lieferte der Architekt Buckminster Fuller, der in den 1960ern Pläne hatte, das Zentrum Manhattans, New York, mit einer riesigen geodätischen Kuppel zu überdecken. Obwohl der Dome of Visions nicht ganz so groß ist wie die von Fuller erdachte Kuppel, ist er doch eine beeindruckende Konstruktion aus 145 Polycarbonatplatten von 6 Millimetern und 65 Tonnen Massivholz. Die meisten Materialien sind biologisch abbaubar oder wiederverwertbar.

Beim Bau des Dome of Visions ging es nicht nur um Nachhaltigkeit, sondern er ist auch ein Treffpunkt für nachhaltige Gespräche. Um für ein angenehmes Raumklima zu sorgen, wurden vier ICF-Deckenventilatoren von Frico installiert, die die Temperatur in der hohen Kuppel ausgleichen. Indem die warme Luft von der Decke nach unten gedrückt wird, können der Energieverbrauch und somit die Heizkosten um bis zu 30 % gesenkt werden. Gut für sowohl den Geldbeutel als auch die Umwelt!


Folgen Sie uns in unseren
sozialen Netzwerken
Feedback