Frico

Luftschleier von Frico im Eingang eines Museums, das mit einem begehrten Architektur-Preis ausgezeichnet wurde

Das Museum der Geschichte der polnischen Juden befindet sich im Herzen des einstigen „jüdischen Warschaus“ – einem Stadtgebiet, das die Nazis im Zweiten Weltkrieg zum Warschauer Ghetto machten.

Drei Geräte der Serie SF mitsamt Zubehör von Frico sind in dem Gebäude installiert.

Es ist eines der wichtigsten architektonischen Designs der vergangenen Jahre in Warschau. Das Museum befindet sich im Herzen des einstigen „jüdischen Warschaus“ – einem Stadtgebiet, das die Nazis im Zweiten Weltkrieg zum Warschauer Ghetto machten. Dieser geschichtsträchtige Standort und die Nähe des Museums zum Ehrenmal der Helden des Ghettos erforderten besondere Rücksichtnahme der Architekten, die mit Bedacht ein Gebäude entworfen haben, das zum Symbol der neuen Seite von Warschau geworden ist. Das Design des finnischen Architektenbüros Lahdelma & Mahlamäki wurde im Rahmen einer internationalen Ausschreibung auserwählt. 2008, als das Gebäude noch immer im Bau begriffen war, wurde es mit dem begehrten Chicago Athenaeum International Architecture Award (2008) geehrt. Drei Frico-Geräte der Serie SF mitsamt Zubehör sind am Haupteingang neben der Drehtür und im Eingang für das Personal installiert.

Das Museum der Geschichte der polnischen Juden öffnete seine Pforten für die Öffentlichkeit im April 2013. Gegenwärtig fungiert es als Kultur- und Bildungszentrum mit einem reichhaltigen Kulturprogramm, das u.a. Ausstellungen, Filme, Diskussionen, Workshops, Darbietungen, Konzerte, Lesungen und vieles mehr umfasst. Die Eröffnung der Hauptausstellung, bei der die 1000-jährige Geschichte der polnischen Juden dargestellt wird, ist für Anfang 2014 angesetzt.

Die Adresse lautet: M. Anielewicza Straße, Warschau, Polen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.jewishmuseum.org.pl/en/

 


Folgen Sie uns in unseren
sozialen Netzwerken
Feedback