Frico

Sjömagasinet, Schweden

Das Restaurant Sjömagasinet hat eine idyllische Lage an der Einfahrt zum Hafen von Göteborg und seit 1999 einen Stern im Guide Michelin.

 

Der Gastwirt Leif Mannerström leitet das Restaurant, das sich auf Fisch und Schalentiere spezialisiert hat und seit 1994 ein Aushängeschild der schwedischen Gastronomie ist. „Wir haben sehr geschickte und hoch motivierte Mitarbeiter, die wissen, wie wichtig Qualität ist. Wir müssen sehr präzise arbeiten - jeden Tag“, sagt Leif Mannerström.

In der internationalen Presse und in vielen Reiseführern ist das Restaurant besprochen worden, was viel zum ausgezeichneten Ruf von Göteborg als kulinarisches Reiseziel beigetragen hat. „Wir haben viele Stammgäste, aber auch eine große Anzahl von Gästen aus dem Ausland. Diese haben hohe Erwartungen, die jederzeit und ausnahmslos erfüllt werden müssen“, erklärt der Restaurantmanager Per Halling.

Für Sjömagasinet ist eine angenehme Umgebung entscheidend wichtig. „Es ist hier zu allen Jahreszeiten wunderschön, aber der Sommer ist am besten“, sagt Per Halling. Dann ist die Terrasse immer voll besetzt, von der aus die Gäste den Blick über die Hafeneinfahrt und den abwechslungsreichen Bootsverkehr genießen.

Doch auch an Sommertagen kann es kühl sein, daher ist es wichtig, den Gästen auch im Freien eine komfortable Umgebung zu bieten. Daher hat sich Sjömagasinet entschlossen, Infrarot-Halogenstrahler IH von Frico zu installieren. „Unsere Gäste wollen komfortabel sitzen, wenn sie ihre Speisen genießen“, sagt Per Halling.

Das Design der IH war ein wichtiges Argument für Sjömagasinet. Die Lösung sollte auch visuell überzeugen, sich leicht steuern lassen und ihr attraktives Aussehen über Jahre hinweg behalten. Daher wählte man die in Schweden gefertigten Infrarot-Halogenstrahler von Frico, die so konstruiert sind, dass sie dem rauen Klima mit den salzigen Winden widerstehen. Dank der flexiblen Aufhängung lassen sich IH sehr einfach installieren und bieten dem Restaurant verschiedene Optionen, für maximalen Komfort seiner Gäste zu sorgen.


Folgen Sie uns in unseren
sozialen Netzwerken
Feedback