Frico

Deutlich geringere Energiekosten und verbessertes Arbeitsumfeld

Warme Luft ist leichter als kalte Luft und steigt deshalb nach oben. Deshalb sammelt sich in Räumen mit hohen Decken die warme Luft leicht an der Decke. Die überhitzte Luft verursacht hohe und unnötige Energieverluste. Im Werk von Systemair in Litauen garantieren die installierten Deckenventilatoren, dass die Energiekosten gering bleiben und ein angenehmes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter entsteht.

Systemair ist ein führendes Unternehmen im Bereich Lüftungs- und Klimatechnik, das Niederlassungen in weltweit 49 Ländern unterhält und qualitativ hochwertige Lüftungs- und Klimatechnikprodukte herstellt und vermarktet. Das Hauptwerk und Logistikzentrum für kleinere Wohnraumlüftungsgeräte der Gruppe befindet sich in Ukmerge, Litauen. Das Gesamtvolumen des Gebäudes beträgt 15.500 m2 , aufgeteilt auf Herstellung, Lagerhallen und Büros.

Das Werk wird mit SWH Heizlüftern geheizt. Luftschleier sind über allen Außentüren installiert. Um das Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter zu verbessern und Energie zu sparen, wurden außerdem 95 ICF Deckenventilatoren installiert. Die Deckenventilatoren drücken die warme Luft nach unten in den genutzten Raum und gleichen so den Temperaturunterschied zwischen Decke und Boden aus. Dank der energieeffizienten Heizung in Kombination mit Deckenventilatoren sind die Energiekosten gesunken und hat sich das Arbeitsumfeld verbessert.                

Wir sind sehr zufrieden mit der Installation. Während der Wintermonate erhöhen die Deckenventilatoren die Temperaturen in Fußbodennähe um 2-3 °C.
Mindaugas Martišius Geschäftsführer, Systemair LT

Hohe Einsparungen mit kurzem Rückzahlungszeitraum

Gebäudegrundfläche: 7.260 m2
Gebäudehöhe: 8 m
Installierte ICF: 95
Einheiten Installationskosten: 190.000 SEK

Leistungsberechnung​​​​​​​
Jährliche Durchschnittstemperatur: 6 °C
Strompreis: 1 SEK/kWh

Ohne Deckenventilatoren:
​​​​​​​
Temperaturgefälle: 2,5 °C/m
Gesamtenergiebedarf: 1.246 MWh/Jahr
Jährliche Kosten: 1.246.000 SEK

Mit Deckenventilatoren:​​​​​​​
​​​​​​​Temperaturgefälle: 0,25 °C/m
Gesamtenergiebedarf: 1.029 MWh/Jahr *(einschließlich Deckenventilatoren)
Jährliche Kosten: 1.029.000 SEK

Einsparungen: > 200.000 SEK/Jahr
Rückzahlungszeitraum kürzer als 1 Jahr

Folgen Sie uns in unseren
sozialen Netzwerken
Feedback